Aller Anfang ist schwer - Golfen auf Mallorca

Mit 22 öffentlichen Golfanlagen zählt Mallorca zu einem echten El Dorado für Golfspieler aus ganz Europa. Bis zu 300.000 von ihnen fliegen jährlich auf die Insel, um zwischen Palma und Pollensa Holz und Eisen zu schwingen. Doch wer mit dem Traditionssport auf Mallorca beginnen möchte, steht erst einmal wie der Ochs vorm Berg.

Santa Ponsa – Zurück in die Zukunft

Santa Ponsa I. war bis Ende der 1990er Jahre einer der angesagtesten Golfplätze Mallorcas. Dank Rundum-Modernisierung will man an die erfolgreichen Zeiten anknüpfen.

Sonntagsschlag ins Golfer-Glück

Rund 140 „Hole in One“ werden in Mallorcas Golfclubs jährlich registriert. Wer es schafft, kann Mitglied in einem Prämienclub auf der Insel werden.

Spanisch für Golfer

Wenn der Fairway plötzlich „Straße“ heißt oder das Divot zum „Kotellet“ wird - Einheimische sprechen auch auf dem Golfplatz oftmals eine eigene Sprache.

Erfolgserlebnis garantiert

Ortstermin am Loch Nr. 13 des Golfclub Alcanada: Spektakuläre Aussichten und ein Birdie sind hier (beinahe) vorprogrammiert.

Bildergalerien